Drucken

55 Jahre - Zeit inne zu halten!

55 Jahre - Zeit inne zu halten!

                            55 Jahre - Zeit inne zu halten

       Ca. 2/3 des Lebens vorbei und noch ca. 1/3 des Lebens vor uns.
    Was ist wichtig?   Was ist wesentlich?   Was ist Lebens-Not-wendend?
  Und dann, wenn der große Tag einst kommt, bist Du darauf vorbereitet?
  Hast Du alles erledigt?            Allen vergeben?          Bist Du reisefertig?   

                                     Weißt Du wo es hingeht?

                      Wir gehen aus der materiellen, sichtbaren Welt
                         wieder in die nicht sichtbare, geistige Welt!

                                        Was haben wir gelernt? 
  Was können wir aus der materiellen Welt in die geistige Welt mitnehmen?
                                                 Was bleibt?

                        Auf jeden Fall werden wir unsere Familien und 

                                  unsere Freunde wiedersehen und
                 in einer friedvollen, harmonischen Atmosphäre leben.
                            Warum können wir das nicht schon jetzt?

                  Auch wenn wir in der Materie, in einem Körper leben, 

                                       sind wir doch Geistwesen, 
                               nach Gottes Ebenbild geschaffen,
                                             und Gott ist Geist.

                                 Jesus warnte vor den Schriftgelehrten!
                               Viele falsche Propheten sind unterwegs.
              Bringen sie Dich zu Gott?   Bringen sie Dir Seelenfrieden?

                                              Was tust Du?
                      Bemühst Du Dich um wahren Glauben?
                            Bemühst Du Dich um Wahrheit?
                             Bemühst Du Dich um Freiheit?
                           ("Die Wahrheit macht Dich frei!")
                        Bemühst Du Dich um Gotterkenntnis?

                 Bist Du ein Mitarbeiter am Reiche Gottes oder
                                ein Mitläufer in der Masse?

                    Gott hat Dich als einzigartiges Wesen geschaffen!
                  Warum bist Du so sehr bemüht der Masse zu gefallen?
                       Wo bleibt Deine wunderbare Einzigartigkeit?
                                     Wo sind Deine Talente?
                            Wächst Du oder verkümmerst Du?



                                             Liebst Du Dich?
     Wie kannst Du Deinen Nächsten lieben, wenn Du Dich selbst nicht liebst?
                       Gott liebt Dich in Deiner wunderbaren Einzigartigkeit!
                                          Aber Du ???

                                          M.Sahl-Brack

                                             Juli 2007