Drucken

"DANKE!"

"DANKE!"

   
 

                   "DANKE:"

"DANKE" sagen möchte ich allen,
                die mir geholfen haben,
                dieses Heft herzustellen.


"DANKE" sagen möchte ich allen,
                die auch in Zukunft helfen,
                die Not in der Welt zu lindern.


"DANKE" sagen möchte ich allen,
                die immer wieder unermüdlich
                auf die Not hinweisen.

Aber bei allem "DANKE" sagen,
möchte ich nich vergessen zu "BITTEN":

    Um Ihre Zeit für die Einsamen -
    um Ihr Brot für die Hungernden -
    um Ihre helfende Hand für die Kranken -
    um Ihr trösendes Wort für die Betrübten -
    um Ihre Spenden für die Notleidenden.

Bei allen Banken und Sparkassen, bei der Post, in den Kirchen;
überall gibt es die Möglichkeit zu spenden,
und täglich brauchen Menschen unsere Hilfe -

die Hilfe aus unserem Herzen.

Vergelt´s Gott

Matthias Sahl
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich wünsche Euch ...

                       aus ganzem Herzen!

Ich wünsch Euch frohe Feiertage -
ein gut gesundes, glücklich Jahr!
Ich wünsche, daß Euch alle Tage -
im Herzen scheint die Sonne klar!

Ich wünsch Euch viele gute Freunde -
liebe Verwandten jederzeit!
Ich wünsch in jedem Jahr Euch Freude -
viel Glück und Frohsinn allezeit!

Ich wünsch Euch viele frohe Stunden -
in einem großen Freundeskreis!
Ich wünsch ihr bleibet stets verbunden -
ein Freund vom andern Freund stets weiß!

Ich wünsch Euch, daß Ihr glücklich werdet -
und Glück verbreitet alle Zeit!
Ich wünsche, daß mit Euch auf Erden -
die Menschen lachen weit und breit!

Ich wünsche, daß all meine Wünsche -
für jeden in Erfüllung gehn!
Ich wünsche, daß auf dieser Erde -
ein jeder Tag - besonders schön!

M - Sahl
26.11.81
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

C. Matthias Sahl-Brack (M-SAHL)
*************************************
*** Rede, wo Menschen schweigen müssen;
Streite, wo Menschen leiden müssen;
Liebe, wo Menschen die Liebe fehlt! ***